Bei der Gemeinderatssitzung am 16. Mai 2018 brachte die ÖVP Raaba-Grambach zusammen mit den Grünen einen Dringlichkeitsantrag wegen der dringend benötigte Beschattungsmaßnahmen in der Volksschule in Raaba ein.

Hintergrund:

Das Gebäude entspricht nicht mehr heutigen energetischen Standards und es kommt bereits ab März zu starken Überhitzungen. Diese stellen eine enorme Belastung für die Kinder und für die darin arbeitenden Personen (Lehrkörper, Reinigungspersonal) dar. Der Appetit und auch die Konzentrationsfähigkeit der Kinder wird durch die Überhitzung negativ beeinträchtigt. Es gab Berichte über Kinder die sich – überhitzungsbedingt – erbrechen mussten.

Gemeinsamer Antrag von ÖVP und Grünen:

Der Gemeinderat möge beschließen, die bei der gemeinsamen Begehung der VS Raaba am 03. Mai 2018 von Energieberater DI Alexander Ebner vorgeschlagenen Maßnahmen gegen Überhitzung (wie in beiliegendem Protokoll und Email angeführt), unverzüglich umzusetzen.

Erfreulicherweise wurde auch mit der Umsetzung der Maßnahmen bereits begonnen!

thumbnail of DA_Beschattung_VS_Raaba (003)

Der Antrag zum Nachlesen

thumbnail of 090518_Protokoll_Begehung_Volksschule

Protokoll der Begehung der Volksschule Raaba am 3.5.2016

Kategorien: GemeindeÖVP

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code